15.01.2019

Marktschrei Woche 03

Aktuelles / Saisonstart / Neu

Erdbeeren Spanien
Carciofini Baby Artischocke Italien
Morcheln Frisch China

Saisonende / Problematisch

Rüebli Bund gross mit Kraut Schweiz
Cox orange Schweiz

Zurzeit erhältliche Produkte aus der Zentralschweiz

Apfelsaft frisch / pasteurisiert
Nüsslisalat
Rotkabis
Sellerieknollen
Weisskabis
Wirz
Chinakohl weiss
Cavolo Nero / Palmkohl
Pfälzer schwarz
Lauch grün

Bitte beachten Sie, dass wir bei diesen Produkten möglicherweise nicht die ganze Menge aus der Zentralschweiz beziehen. Bitte äussern Sie ihren Wunsch nach Zentralschweizer Ware bei der Bestellung ausdrücklich, falls Sie zwingend das regionale Produkt möchten.

Aktuelle Marktinformationen

Erdbeeren

Die ersten spanischen Erdbeeren in 10 x 250 g Schale sind schon auf dem Markt erhältlich. Wer Wert legt auf Europäische Erdbeeren wird diese Woche wieder glücklich sein. Sie überzeugen in der Qualität und im Aroma.

Zitronen die Erkältungshemmer!

Die gelbe Frucht, aktuell aus Spanien, enthält sehr viel Vitamin C und ist daher äusserst gesund. Vitamin C stärkt das Immunsystem und kann somit Erkältungen vorbeugen. Wir haben Zitronen im Kaliber 120 im 15 kg Ifco und Kaliber 35 im 6 kg Ifco. Zu diesen Standards können wir Ihnen auch Zitronen, die nach der Ernte unbehandelt sind, im 7 kg gelegt anbieten. Aktuell haben wir die Sorte Primofiori. Diese Sorte zeichnet sich durch ihren guten Saftgehalt aus.

Fasnachtsorangen

Wie heisst es so schön? Die fünfte Jahreszeit beginnt schon bald.

Unsere Fasnachtsorangen gibt es in diversen Kalibern aus Italien und Spanien.

Bisher sieht man das wilde Treiben nur am Wochenende, aber schon bald ist wieder „fötzeli Räge“ in Luzern angesagt. Für einen gelungenen Umzug können wir Ihnen Wurforangen liefern. Wir führen Moro Orangen in den Kaliber 6, 8 und 10 und Blond Orangen in den Kaliber 4 und 7 im Karton à 20 kg. Gerne nehmen wir Ihre Vorbestellung entgegen.

Auch dieses Jahr bieten wir Ihnen zusätzlich die begehrten „Zältli“ und „Schöggeli“ an. Weitere Informationen finden Sie bei uns auf der Webseite www.mundoag.ch

Barba di Frate / Mönchsbart

Der beliebte Mönchsbart ist leider noch nicht verfügbar. Das klassische Frühlingsgemüse, das in salzhaltigen Böden in Meeresnähe wächst, lässt noch schön auf sich warten. Wir hoffen dass wir Ihnen bald eine Verfügbarkeit garantieren können.

Hero Punsch

Neu bei uns im Sortiment haben wir die praktischen Punschbeutel von der Firma Hero. Es sind drei Sorten verfügbar: Apfel, Orange und Rum. Auf unserem Shop finden Sie eine direkte Verlinkung zu den Artikeln.

KADI Vollmondfrites

In unserem NEWS & TRENDS finden Sie die neuen Pommes Frites von der Firma KADI. Planen Sie demnächst ein Vollmond-Dinner? Oder möchten Sie einfach mal Pommes Frites geniessen, die in Aussehen und Geschmack einzigartig sind? Die KADI AG hat seit kurzem eine Antwort auf beide Fragen: Am 23. November, passend zur damaligen Vollmond-Nacht, hat die Langenthaler Pommes-Frites-Produzentin ihre neuen Vollmond Frites ins Sortiment aufgenommen.

So viel Nachhaltigkeit und Naturkraft steckte bislang wohl noch in keinem Schweizer Pommes Frites: Sämtliche Arbeitsschritte werden im Einklang mit der Natur vollzogen. Dabei spielen die idealen Mondphasen eine entscheidende Rolle: Wenn der Mond in den Tierkreiszeichen Stier, Jungfrau oder Steinbock steht, spricht man von einem Wurzeltag. An diesen Tagen, in der sogenannten Pflanzzeit, werden die Kartoffeln der Vollmond Frites angebaut und bei abnehmendem oder absteigendem Mond geerntet. Dadurch fliesst die volle Kraft des Mondes in die Wurzeln und Knollen der Kartoffelpflanzen. Um diese Kraft in den Vollmond Frites zu sammeln, richtet sich auch die Verarbeitung der Kartoffeln nach der idealen Mondphase. Mehr Informationen zum Mondzyklus sowie zu den Produktionsbedingungen auf www.vollmondfrites.ch.

Sluups Säfte

Bei Fresh Drink war es Zeit für einen Saisonwechsel. Der sluups bloody berry wird abgelöst durch den sluups arancia rossa. Die Blutorange überzeugt mit starkem Geschmack und vielen Vitaminen.

Wetterlage

Die Mutter Natur zeigt noch immer ganz klar, wer die Chefin ist. Die Situation in Spanien ist aufgrund von klirrender Kälte und Schnee immer noch angespannt. Bei diversem Gemüse steht das Wachstum still und kann aufgrund der Temperaturen nicht geerntet werden.

Die Salatpreise versuchen wir aktuell stabil zu halten.

In Italien sieht es ebenfalls nicht rosig aus mit dem Wetter, jedenfalls für die Früchte und das Gemüse. Die Camions von Italien haben regelmässig Verspätungen wegen gesperrten Strassen und der Lawinengefahr auf dem Weg zu uns. Deshalb müssen wir zum Beispiel beim Rucola und Spinat die Preise ein wenig anpassen.

Elektronische Rechnung

Wussten Sie schon?

Sie haben die Möglichkeit, unsere Rechnungen und Gutschriften in Zukunft elektronisch als PDF-Datei zu empfangen, um unserer Umwelt zuliebe die C02-Emissionen zu verringern und unnötigen Papierfluss zu verhindern. Falls wir Ihnen ab sofort die Rechnungen elektronisch zustellen dürfen, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an. Wir benötigen nur Ihre E-Mail Adresse!

Erzählen Sie es weiter