29.10.2019

Marktschrei Woche 44

Aktuelles / Saisonstart / Neu

BIO Knospe Brunnenkresse Wynau, Schweiz
Carottes de sable (Sandrüebli) Frankreich

Saisonende / Problematisch

Broccoli Schweiz
Cipolotti Schweiz
Rucola Schweiz
Bobby Bohnen Schweiz
San Marzano Tomaten Schweiz

Zurzeit erhältliche Produkte aus der Zentralschweiz

Apfelsaft frisch / pasteurisiert
Sellerieknollen
Pfälzer schwarz
Rucola grün und rot
Kopfsalat grün und rot
Eichblatt grün und rot
Lollo grün und rot
Batavia grün und rot
Krautstiel
Krautstiel farbig
Radiesli Bund
Kohlraben
Kabis weiss und rot
Einschneidekabis
Chinakohl weiss und rot
Blumenkohl weiss und farbig
Fenchel
Karotten Bund
Mangold grün und rot
Lauch grün
Spitzkabis weiss und rot
Broccoli offen
Romanesco
Nüssler
Randen gedämpft, vakumiert ungeschält
Wirz grün

Bitte beachten Sie, dass wir bei diesen Produkten möglicherweise nicht die ganze Menge aus der Zentralschweiz beziehen. Bitte äussern Sie ihren Wunsch nach Zentralschweizer Ware bei der Bestellung ausdrücklich, falls Sie zwingend das regionale Produkt möchten.

Aktuelle Marktinformationen

Clementinen

Aufgrund der Wetterbedingungen der letzten Wochen/Monate in Spanien gibt es nur sehr wenig Ware. Preislich interessante Sorten wie z.B. Marisol gibt es keine mehr. Zudem lässt die Qualität dieser Sorten zu wünschen übrig. Wir starten mit der Sorte Clemenules, jedoch wird hier dieses Jahr mit einer Mengenreduktion von bis 50% gerechnet, was sich wiederum in den höheren Preisen bemerkbar macht.

Salate

Die Freiland Salatsaison in der Schweiz langsam zu Ende. Dadurch werden wir mit etwas kleineren Salatköpfen aus Gewächshäusern bzw. mit Import rechnen müssen. Eisberg Salat wird wahrscheinlich bis Mitte nächster Woche verfügbar sein,   danach werden wir auf spanische Ware zurückgreifen.

Carottes de sable (Sandrüebli)

Diese „Rüebli“ werden liebevoll von Hand aus sandigen Spezialböden geerntet. Algen dienen dabei als natürlicher Dünger. Diese Karotten zeichnen sich durch einen einzigartigen „Rüebli-Geschmack“ aus; angenehm, leicht süsslich und ohne Bitterkeit.

Schweizer Rucola

Wir bedanken uns herzlich bei der Familie Käser, welche uns die ganze Saison mit wunderschönem, frisch von Hand geschnittenem Rucola beliefert hat.

Nun wechseln wir auf italienische Ware, von Battipaglia, eine kleine Ortschaft neben Salerno.

Schweizer Cipolotti

Mit dem Cipolotti sieht es ähnlich aus, wie beim Rucola. Gemäss Informationen der Familie Käser geht auch da die Saison zu Ende und wir werden auf italienische Ware wechseln.

Brunnenkresse

Die traditionell angebaute Brunnenkresse gedeiht beinahe in Sichtweite zur Klosteranlage St. Urban (LU) im bernischen Roggwil-Wynau. Dort wächst sie im stets fliessenden, klaren Quellwasser und lässt sich als Salat-, Gewürz- und Heilpflanze ernten. Auch im Herbst und Winter bietet sie wertvolle Vitamine in der kalten Jahreszeit. Mit ihrem angenehmen, unverkennbaren Geschmack verleiht sie jedem Salat das gewisse etwas.

Der traditionelle Anbau der Brunnenkresse erfordert sehr viel Handarbeit und Erfahrung. Kein Wunder wurde die Brunnenkressekultur von BrunnBachKresse in Wynau in die „internationale Arche des Geschmacks“ von Slow Food aufgenommen.

Sie enthält unter anderem Senföl bzw. Senfölglycoside, dieses wird zur Behandlung oder Vorbeugung von Atemwegs- und Harnwegsinfektionen eingesetzt. In einer Studie, welche im Fachmagazin „Preventing Chronic Disease“ veröffentlich wurde, sind verschiedene Pflanzen auf die gesundheitliche Wirkung verglichen worden. Dabei ging die Brunnekresse als Testsieger hervor.

Öffnungszeiten über die Feiertage

Donnerstag, 31. Oktober 2019 – geöffnet bis 17:00 Uhr

Freitag, 1. November 2019 – keine Auslieferung

Erzählen Sie es weiter
error