22.01.2020

Marktschrei Woche 4

Aktuelles / Saisonstart / Neu

Federkohl grün Spanien
Randen roh Chioggia rot-weiss Niederlande
Morcheln frisch China
Artischocken Mammole Italien
Erdbeeren Spanien
Mandarinen Tango Spanien
Himbeeren Spanien

Saisonende / Problematisch

Kiwi Gold Italien
Chioggia Randen Schweiz
Spitzkabis weiss Schweiz
Papaya Formosa Schweiz
Thai Mango / Gemüsemango grün Brasilien / Thailand
Kaki Persimon Spanien

Zurzeit erhältliche Produkte aus der Zentralschweiz

Apfelsaft frisch / pasteurisiert
Sellerieknollen
Pfälzer schwarz
Radiesli Bund
Kabis weiss und rot
Chinakohl weiss
Karotten Bund
Lauch grün
Spitzkabis weiss
Nüssler
Randen gedämpft, vakumiert ungeschält
Wirz grün

Bitte beachten Sie, dass wir bei diesen Produkten möglicherweise nicht die ganze Menge aus der Zentralschweiz beziehen. Bitte äussern Sie ihren Wunsch nach Zentralschweizer Ware bei der Bestellung ausdrücklich, falls Sie zwingend das regionale Produkt möchten.

Aktuelle Marktinformationen

Erdbeeren

Die ersten spanischen Erdbeeren sind schon auf dem Markt erhältlich. Wer Wert legt auf europäische Erdbeeren wird diese Woche wieder glücklich sein. Sie überzeugen in der Qualität und im Aroma.

Ananas

Die Verfügbarkeit der Ananas Schiff sowie auch Flug ist eher schwierig. Es gab Stürme und schwere Unwetter, weswegen wenig Ware auf dem Markt verfügbar ist. Wir hoffen, dass sich die Situation schnell verbessert und werden Sie auf dem Laufenden halten.

Artischocken „Mammole“

Rundlich oder oval? Gross oder winzig klein? Stachelig oder glatt? Violett oder in einer der zahlreichen Grüntönen? Italien rühmt sich eines Primats in der Artischocken-Produktion. Die umfangreichsten Anbaugebiete befinden sich in Ligurien, der Toskana, Latium, Apulien, Sardinien und Sizilien. Die unterschiedlichen Arten teilen sich in drei Familien: die Violetten, die Römischen und die Stacheligen. Unten den Violetten stechen jene aus Chioggia und der Venedig vorgelagerten Insel Erasmus, die aus der Toskana und jene aus Sizilien hervor. Die Stacheligen, leicht konischen, spitz zulaufenden, stammen vorwiegend aus Sardinien und Sizilien (von Oktober bis Mai). Cimaroli oder Mammole werden die grossen, dicken Romaneschi aus dem Latium genannt, welche ab Februar zuerst zaghaft auf den römischen Märkten auftauchen und dann schliesslich von März bis Mai in riesigen Bergen dem anderen Gemüse die Show stehlen. Insgesamt dauert die Artischocken-Saison in Italien mehr als acht Monate, von Oktober bis Juni.

Situation Spargeln

Aktuell ist die Situation bei den Spargeln eher kritisch und es sind nur sehr kleine Mengen verfügbar. Dadurch sind wir auch gezwungen die Preise ein wenig nach oben zu korrigieren. Grund ist, dass die Mexikanischen Vertreter ca. 1 Woche Verspätung haben und die Peruanische Ware langsam zu Ende geht. Sofern das Wetter mitspielt, werden wir aufs Wochenende die ersten Spargeln aus Mexiko erhalten.

Pilze allgemein

Frische Morcheln kommen aktuell aus China und sind qualitativ schön und in genügender Menge auf dem Markt verfügbar. Die Preise sind sehr hoch werden aber in der nächsten Zeit sinken.

In Portugal ist es sehr trocken und die Nächte sind kalt. Aus diesem Grund wachsen nur wenige Eierschwämme. Die Preise steigen massiv an und die Verfügbarkeit ist eingeschränkt.

Steinpilze kommen aus Südafrika und sind in genügender Menge verfügbar.

Pleurotus / Austernpilze, Shiitake und Kräuterseitlinge gibt es jetzt neu von unserem Lieferant Wauwiler Champignons in der praktischen Detailhandelsgrösse 150 – 200 g.

Salatsituation allgemein

Eisberg, Friseé und  Salate aus Spanien sind  sehr knapp auf dem Markt verfügbar. Wegen Regen und Schnee können unsere spanischen Produzenten erst am Wochenende wieder ernten. Mit dieser Ware können wir erst Anfang nächster Woche rechnen. Salate, welche bereits geerntet wurden, werden qualitativ etwas labil sein.

Lollo Salate und Eichblatt

Bei diesen Salaten sind wir momentan gut bedient mit Tunnelware aus Frankreich. Qualität und Preis kann man als stabil bezeichnen. Diese Salatsorten werden wir weiterhin ohne grosse Preisschwankungen anbieten können.

Blumenkohl / Broccoli

Ebenfalls sieht es beim Blumenkohl und Broccoli nicht sehr rosig aus. Die Verfügbarkeit ist auch dort eher knapp, da wegen schlechtem Wetter nicht  geerntet werden kann.

Situation Nordspanien

Sämtliche Camions sind seit gestern in Nordspanien wegen Schneefall blockiert. Es ist unklar, wann die Polizei die Camions wieder fahren lässt. Es muss auf jeden Fall mit Verspätungen gerechnet werden.

Erzählen Sie es weiter